Stacks Image 9392
Frauen schreiben Reformationsgeschichte
Kennen Sie Wibe Junge, Julia von Reventlow oder Elisabeth Haseloff? Die eine, eine reiche Witwe, versuchte mit dem Einsatz ihres Vermögens, die Ermordung eines Reformators zu verhindern. Das war 1524, in Heide in Dithmarschen. Die andere setzte sich Ende des 18. Jahrhunderts vehement und erfolgreich gegen den Sklavenhandel ein. Die dritte war die erste evangelische Pastorin in der Bundesrepublik Deutschland. Was die so unterschiedlichen Frauen miteinander verbindet? Sie sind Wegbereiterinnen der Reformation in Norddeutschland und werden, neben manchen anderen bekannten und unbekannten Frauen, im Jahre des Reformationsjubiläums mit einer Ausstellung geehrt.

Reformation ist kein abgeschlossenes Ereignis in der Vergangenheit, auf das wir nur staunend zurückblicken können. Reformation, die Erneuerung der Kirche, ist ein Prozess, eine bleibende Aufgabe. Die Ausstellung „… von gar nicht abschätzbarer Bedeutung“ – Frauen schreiben Reformationsgeschichte, würdigt Frauen, die in den vergangenen 500 Jahren bewiesen haben, dass Kirche sich stets erneuert, aktuelle Fragen reflektiert und Antworten sucht.

Die Wanderausstellung wird vom 24. April bis 14. Mai in der Hauptkirche St. Jacobi gezeigt. Am Freitag, dem 5. Mai, um 15.30 Uhr habe ich eine Führung durch die Ausstellung gebucht und würde mich über reges Interesse aus den Gemeinden der Region freuen. Bitte melden Sie sich gern vorher bei mir an, damit wir evtl. eine gemeinsame Fahrt dorthin (mit öffentlichen Verkehrsmitteln) verabreden können.

Dorothea Neddermeyer

d.neddermeyer@hamburg.de oder 63 66 49 90 oder über das Kirchenbüro der Osterkirche
Stacks Image 3044
Evensong - Gesungener Abendgottesdienst in der Osterkirche mit dem Projektchor
Wir wollen einen frühlingshaften Abendgottesdienst miteinander feiern, im Geiste des anglikanischen 'Evensong' - und auf diese Weise erfahren, wie die Reformation in England geklungen haben mag und was es an musikalischer Reformation (Erneuerung) seitdem gegeben hat. Alt und Neu gehen also eine geschwisterliche Verbindung ein.

Abendgottesdienst : Freitag, 12. Mai, 19.30 Uhr in der Osterkirche

Wie auch letztes Jahr wird sich ein Projektchor zu drei Vorproben treffen, um die Gesänge auch mehrstimmig einzuüben.
Vorproben des Projektchores: an den drei Donnerstagen vorher jeweils um 20.15 Uhr, ebenfalls in der Osterkirche - beginnend ab Do., 27.April.

Wer einmal in das mehrstimmige Chorsingen hineinschnuppern möchte, ist hier genau richtig!

Werner Lamm und Dorothea Neddermeyer
Stacks Image 13999
Premiere - Orgelkonzert zu zweit
Meistens hört man nur entweder den einen oder die andere. Jetzt gibt es zum ersten Mal die Gelegenheit, beide zusammen in einem Konzert zu erleben: den Lehrer, unseren Kirchenmusiker Werner Lamm, und seine Schülerin Carlotta Reinhardt. Als Orgelvertretung im Gottesdienst ist sie den Gemeinden der Osterkirche und der Simeonkirche seit Jahren vertraut. Auch in den anderen Kirchen unserer Region hat sie schon ausgeholfen. In den letzten Monaten hat sich Carlotta Reinhardt neben ihrem Theologiestudium auf die kirchenmusikalische C-Prüfung für nebenamtliche Kirchenmusiker/musikerinnen vorbereitet. Drei Orgelwerke aus verschiedenen Stilepochen werden dort verlangt. Wir wünschen ihr viel Erfolg bei der Prüfung und freuen uns, dass dabei als schöner Nebeneffekt ein Orgelkonzert für uns herausspringt.

Dorothea Neddermeyer

Orgelkonzert in der Osterkirche
Sonntag, 28. Mai, 18 Uhr
Carlotta Reinhardt und Werner Lamm
spielen Orgelwerke von Bach, Buxtehude, Liszt und Widor.
Der Eintritt ist frei.
Stacks Image 14126
Aus der Region

Vertrauen stärken, Glauben einüben - Einladung zur Konfirmandenzeit
Vier unterschiedliche
Konfirmanden-Modelle gibt es in unserer Region: wöchentlich, an ausgewählten Wochenenden, Konfer kompakt oder intensiv in den Ferien. So können die Jugendlichen mit ihren Familien auswählen, was für sie am besten passt. Zum Zeitpunkt der Konfirmation müssen die Jugendlichen mindestens 14 Jahre alt sein.
Anmeldetermin für alle Modelle bitte in den Kirchenbüros der vier Gemeinden erfragen. Bitte bringt zur Anmeldung die Geburtsbescheinigung, die Taufbescheinigung (soweit vorhanden) sowie 15€ Kostenbeitrag für Materialkosten mit.
Wir freuen uns auf euch!

Unterricht am Wochenende
für alle, die im Frühjahr 2019 mindestens 14 Jahre alt sein werden und am Wochenende Zeit haben.
Beginn: Sonnabend, 4. November 2017 Form: 12 Sonnabende, 10 bis 13Uhr (Gruppe 1)
oder 14 bis 17 Uhr (Gruppe 2)
2 Wochenendfreizeiten, 3 Projekte Höchste Teilnehmerzahl: 30 in Gruppe 1 und 30 in Gruppe 2 Konfirmationen: Frühjahr 2019 in der Osterkirche Bramfeld

Heiko Landwehr und Teamer
Ein Jahr lang wöchentlich
Bei uns findet der Konfirrnandenunterricht
einmal die Woche statt - am Mittwoch bieten wir je nach Anmeldestand mehrere Gruppen an (16.30 Uhr und 18.10 Uhr).
Der Kurs beginnt am 16.Mai 2018 und endet mit der Konfirmation im April 2019. (Da wir später anfangen, besteht auch länger die Möglichkeit, sich bei uns anzumelden.)
Zur Konfirmandenzeit bei uns gehören neben den regelmäßigen Treffen zwei Wochenendfreizeiten. Unterrichtende werden Pastorin Christina Hitscher-Kleszcz und Jugendreferent Lars Meyer sein. Wir freuen uns sehr auf euch!

Lars Meyer
Konfer Kompakt in der Thomaskirche
Start: Nach den Sommerferien 2017 Ziel: Konfirmation
im Mai 2018 Die Basis für diesen kurzen, aber intensiven Konfirmandenunterricht mit Pastor Bollmann und Team sind unsere regelmäßigen Treffen im Zwei-Wochen-Rhythmus, in der Regel am 1. und 3. Dienstag im Monat von 17-18.30 Uhr im Gemeindehaus der Thomaskirche.
Dann gibt es noch zusätzlich — eine gemeinsame Wochenendfahrt sowie — mehrere Projekte und Aktionen, die unter anderem von unserer Jugendmitarbeiterin Lonja Fischer und Jugendlichen aus der Region gestaltet und begleitet werden. Auch zwei Projekte, an denen Konfirmandinnen und Konfirmanden aus ganz Hamburg teilnehmen. sind geplant.
Selbstverständlich gehört auch der gemeinsame Gottesdienstbesuch zum Programm sowie viel Spaß und Gemeinschaft.
Achtung: Wer erst 2019 konfirmiert werden möchte, muss sich für dieses Kompakt-Modell erst im Jahr 2018 anmelden.

Jan Bollmann
KonfiCamp in den Sommerferien 2018
Habt ihr Lust, am Strand zusammen mit anderen Jugendlichen eure Konfizeit in einem 10-tägigen Konfi-Camp zu erleben? Dann meldet euch dafür an.
Wir werden - entweder an Nord- oder Ostsee - Gott, die Welt und uns selbst entdecken, herausfinden, was für uns wirklich wichtig im Leben ist.
Es beginnt mit einem Elternabend im Herbst 2017 (Dort werden die Termine - auch für die Konfirmation abgesprochen).
Zu dem KonfiCamp wird es noch vier Konfi-Wochenenden
und zehn Stunden Gemeindepraktikum geben. Und wenn ihr darauf Lust habt, ist dazwischen noch Zeit genug für eigene spannende Projekte. Kosten: 200€ / ermäßigt 100€.
Teilnahmebegrenzung: 25 Konfirmation in der Martin Luther
King-Kirche im Frühjahr 2019.

Andreas Holzbauer